FANDOM



Stella Carlin ist eine neue Insassin, welche in der Mitte der dritten Staffel nach Litchfield kommt.

Persönlichkeit und HintergrundBearbeiten

Über Stellas Leben und Vergangenheit ist nicht viel klar. Das erste mal trifft sie auf Piper Chapman während beide bei ihren Näharbeiten für Unterwäsche der für Whisper Business im Gefängnis arbeiten und rosa Unterhosen nähen.

Beide kommen sich schnell näher. Da Piper emotional sowieso verwirrt scheint und sich von Alex alleingelassen fühlt, lässt sie sich auf eine Romanze/Affäre mit Stella ein.

In LitchfieldBearbeiten

Staffel 3Bearbeiten

Stella kommt nach Litchfield und arbeitet in der Näherei. Dort wird sie auf Piper Chapman aufmerksam und beeindruckt diese sofort. Die beiden kommen sich näher und führen eine Romanze. Stella gibt zudem vor, Piper in ihrem Höschengeschäft zu unterstützen und erfährt immer mehr Details über das Geschäft. Sie tätowiert Piper sogar mit einer selbstgebauten Tätowiernadel Trust no Bitch auf den Unterarm.

Zu Ende der Staffel bestiehlt sie Piper und missbraucht somit ihr Vertrauen. Sie gibt vor, alles wieder zurückzuzahlen, doch Piper stellt ihr eine Falle, indem sie Waffen und Drogen in Stellas Bucht schmuggelt und dies dann auffliegen lässt. Stella muss dafür in den Hochsicherheitstrakt.

Staffel 4Bearbeiten

Stella sitzt weiterhin im Hochsicherheitstrakt, nachdem Piper sich an ihr gerächt hat. Sie trifft dort auf Nicky Nichols und versucht mit ihr auf dem Hof zu reden. Doch dann lässt eine Wärterin ein Päckchen Heroin auf den Boden zu Stella fallen und Nicky wendet sich wütend und angewiedert ab. Später sieht man, wie auch Nicky von der Wärterin Drogen holt, man könnte sagen, dass Stella an diesem Rückfall „Schuld” ist.

BeziehungenBearbeiten

Piper weiht Stella in ihre Geschäfte mit der getragenen Unterwäsche ein. Kurz daraufhin tätowiert sie ihr mit einer selbst gebauten Tattoo-Maschine ein Tattoo mit dem Schriftzug Trust no bitch (Vertraue keiner Bitch). Daraufhin räumt Stella heimlich Pipers Konto leer. Piper bekommt dies nicht direkt mit. Als ihr jedoch klar wird, dass Stella ihr Vertrauen so missbraucht hat, weil sie kurz vor ihrer Entlassung steht und nicht ohne Geld aus dem Gefängnis gehen wollte, versteckt Piper allerlei verbotene Gegenstände in Stellas Bucht und schwärzt sie daraufhin an. Die Wachen finden alle verbotenen Gegenstände in Stellas Bucht und führen sie daraufhin ab in Isolationshaft. Als letzte Geste zeigt Piper ihr beim Abgang ihr Tattoo und macht somit deutlich, dass sie sich gerächt hat.

GalerieBearbeiten


Insassinnen
Zivilisten
Charaktere nach Staffeln
Staffel 1   • Staffel 2   • Staffel 3   • Staffel 4

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki