FANDOM



"O'Neil! Scatter the nuns! Run nuns, run!"
Joe Caputo
 

Joe Caputo ist bis zum Ende der dritten Staffel der stellvertretende Gefängnisleiter von Litchfield. Zunächst untersteht er der korrupten Natalie Figueroa. Nachdem diese zum Ende von Staffel 2 ihre Stelle aufgeben muss, bekommt er in Staffel 3 den unfähigen Danny Pearson vorgesetzt. In Staffel 4 übernimmt er die Gefängnisleitung endgültig und steht somit in direktem Kontakt zu MCC.

Leben und FamilieBearbeiten

Joe Caputo war in seiner Jugend Ringer der Schulmannschaft und Meisterschaftsanwärter. Bei einem Showkampf gegen einen behinderten Schüler, gegen den aus reiner Gutmütigkeit antrat, wurde seine Schulter ausgekugelt und er musste seine Karriere aufgeben.

Mit seiner ersten Band stand er kurz vor dem Durchbruch. Seine damalige Freundin Lisa sagte ihm, dass sie von Hank, dem Leadsänger der Band, schwanger ist. Caputo entschied sich gegen die anstehende Tour als Vorband und nahm, um Lisa und das Kind zu versorgen, einen Job als Wärter in Litchfield an. Die Band erlangte nationale Bekanntheit und Lisa verließ Caputo nach etwa zwei Jahren für Hank.

Caputo spielt in einer Band namens Sideboob und ist dort auch in zivil zu sehen. Jeden Donnerstag probte die Band, wofür Caputo eher die Arbeit verließ. Dies wurde ihm später von Pearson untersagt.

Karriere in LitchtfieldBearbeiten

Staffel 1 - Staffel 2Bearbeiten

Über die Jahre stieg Caputo in der Hierarchie bis zum stellvertretenden Gefängnisleiter auf. Seine Arbeit litt sehr unter den Launen von Fig deren oft recht willkürlichen Anweisungen er sich zu fügen hatte. Meist nahm er diese recht stoisch hin und verflucht sie im Nachhinein, da die Anweisungen weitere Einschnitte für Gefangene und Wachpersonal bedeuteten.

Staffel 3Bearbeiten

Nachdem Fig ihre Gefängnisleitung aufgeben muss, übernimmt er die Leitung des Gefängnisses und sieht seine große Chance, auf der Karriereleiter dauerhaft nach oben zu steigen und einiges im Gefängnis zu verbessern. Allerdings soll das Gefängnis geschlossen werden und so unternimmt er Anstrengungen, dass die Firma MCC Litchfield übernimmt.

MCC geht auf das Geschäft ein. Caputo bekommt einen neuen Vorgesetzten, Danny Pearson, der sich als Director of Human Activity betitelt. In der Hierarchie bedeutete dies, dass er über Caputo steht, auch wenn er stets das Gegenteil behauptet. Caputo bemerkt schnell, dass Pearson keinerlei Ahnung von Gefängnissen hat und muss oft seine Fehlentscheidungen und Planungen korrigieren. Als die Wärter von Litchfield planen eine Gewerkschaft zu Gründen, nimmt er den Posten als Vorsitzenden an.

Staffel 4Bearbeiten

Später wird Danny von diesem Posten entfernt und Caputo berichtet direkt an MCC und steht in direktem Kontakt zu ihnen. Durch seine neue Postion gibt er den Posten als Gewerkschaftsführer auf, was ihn den Großteil seines Stammpersonals kostet. Dieses wird von MCC durch Personal aus der Hochsicherheitsanstalt ersetzt, was Caputo immer mehr Kontrolle entzieht.

PersönlichkeitBearbeiten

Caputo ist ein freundlicher und ehrlicher Mann, der mit viel Ausdauer und Gelassenheit versucht, das Leben für die Frauen in Litchfield möglichst angenehm zu gestalten. Er ist gerecht und bevorzugt keine Gefangene vor einer anderen. Er überlegt sein Handeln und die Konsequenzen. Auch wenn er manchmal etwas schleimig und kurios wirkt (so macht er ein einer Episode eine recht deutliche Anspielung, dass er masturbieren wird, alsbald Piper das Zimmer verlässt), hat er ein großes Herz.

Allerdings werden seine Bemühungen nicht belohnt. Er fühlt sich spätestens nach der Geschichte mit seiner ersten Band benachteiligt. So macht er indirekt seinen alten Bandkollegen Vorwürfe, dass diese sich ohne ihn nicht mal kennen würden. Seine Exfreundin Lisa gibt ihm deswegen den Rat nicht zu viel von den anderen Menschen zu erwarten, nur weil er ihnen freiwillig einen Gefallen tut. Niemand erwarte diese Gefallen von ihm, deswegen dürfe er nicht verbittert sein und diese Ansprüche stellen.

Fig sagt ihm Jahre später, nach emotionslosen Sex, das gleiche. Er ist verbittert weil die Welt ihn nicht als den netten Typen sieht als den er sich empfindet und ihn deswegen nicht so wertschätzt wie er es, seiner Meinung nach, verdient hätte.

BeziehungenBearbeiten

Caputo führt zwar nicht bekannterweise eine Beziehung, verliebt sich aber in die junge Gefängniswärterin Susan Fischer, welche seine Avancen jedoch nicht wirklich deuten kann und missversteht; es kommt nie zu einer Romanze oder feste Beziehung. Weil er merkt, dass er Fischer nicht für sich gewinnen kann, nutzt er einen hanebüchenen Vorwand, um die junge Frau fristlos aus dem Gefängnis zu entlassen und reagiert in dieser Szenen ungewöhnlich hart.

Ab Staffel 3 trifft sich Caputo jeden Dienstag mit seiner ehemaligen Vorgesetzten Natalie Figueroa für reinen Sex. Keiner der beiden empfindet dabei mehr als Verachtung für den jeweils anderen. Es geht beiden nur um Frustabbau. Caputo wegen seiner perspektivlosen Position als Gefängnisdirektor, Figueroa um ihrem Eheleben zu entfliehen, das sie mit ihrem, insgeheim, schwulen Mann führt.

Ab Staffel 4 trifft Caputo beruflich immer wieder auf Linda, welche für den Einkauf bei MCC zuständig ist. Beide erarbeiten beruflich eine Strategie aus und finden sich schnell sympathisch. Sie daten sich und entwickeln eine Romanze.

Insassinnen
Zivilisten
Charaktere nach Staffeln
Staffel 1   • Staffel 2   • Staffel 3   • Staffel 4

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.